Sponsoren
  Willkommen bei FC Plaffeien
 

Datum
News
 

05.12.2016   FC-Jassen 2016
 
 

07.11.2016   Anzeige
 
 

22.08.2016   Spielpläne der Vorrunde 2016/2017
 
Download Spielplan FC Plaffeien (pdf)

Download Spielplan Sense-Oberland (pdf)
 

15.08.2016   11. FRI-Travel-Cup
 
Die Resultate vom Finaltag des 11. FRI-Travel-Cup in Plaffeien am vergangenen Samstag:

FC Plasselb – FC Giffers-Tentlingen 5:2

Tore: 4‘ Schädeli 1:0, 5‘ Bielmann 1:1, 34‘ Kolly 2:1, 40‘ Spicher 3:1, 62‘ Kolly 4:1, 79‘ Schwartz 4:2, 81‘ Milanovic 5:2

Plasselb startete etwas druckvoller in die Partie. Den frühen Führungstreffer konnte Giffers-Tentlingen zwar postwendend ausgleichen, danach zog Plasselb aber bis zur Mitte der zweiten Halbzeit auf 4:1 davon. Je ein Tor auf beiden Seiten in der Schlussviertelstunde änderten nichts mehr am verdienten Sieg der Plasselber.


FC Tafers – FC Überstorf 3:4

Tore: 18‘ Portmann 0:1, 33‘ Fasel 0:2, 44‘ Stöckli 1:2, 50‘ Stöckli 2:2, 62‘ Stöckli 3:2, 70‘ Fasel 3:3, 72‘ Jungo 3:4 (Pen.)

Der oberklassige FC Überstorf war von Beginn weg wach und ging nach einer guten Viertelstunde durch Portmann in Führung. Als Fasel nach einer halben Stunde auch 2:0 erhöhte, schien die Partie bereits gelaufen. Durch die drei Tore von Dimitri Stöckli kurz vor und nach der Pause konnte Tafers das Spiel jedoch drehen und brachte den Gegner so seinerseits unter Zugzwang. Fasel mit seinem zweiten Tor und Jungo mit einem verwandelten Elfmeter sorgten dann aber für die Entscheidung zugunsten des 2.-Ligisten.


SC Düdingen CCJL A – FC Plaffeien 3:4

Tore: 4‘ Boschung 1:0, 20‘ Bächler 1:1, 42‘ Bächler 1:2, 46‘ Efendic 2:2, 62‘ Heimo 2:3, 64‘ Pajaziti 3:3, 66‘ Seipi 3:4

Die Junioren des SCD legten los wie die Feuerwehr und gingen bereits nach vier Minuten in Führung. Mit einem Freistossknaller unter die Latte und einer eingenickten Ecke konnte Bächler das Spiel für seine Farben aber noch vor der Pause in die richtige Bahn lenken. Nach dem Tee wogte das Spiel dann hin und her. Dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Efendic liess das Heimteam den Führungstreffer zum 2:3 vom jungen Heimo folgen. Den erneuten Ausgleich durch Pajaziti korrigierte Neuzugang Seipi nur zwei Minuten später. Dies sollte dann auch das Siegtor für das Heimteam sein, welches sich in einem ausgeglichenen und spannenden Finalspiel durchsetzen konnte und sich so den Sieg im Heimturnier holte.


Schlussrangliste vom 11. FRI-Travel-Cup in Plaffeien:

1. FC Plaffeien
2. SC Düdingen CCJLA
3. FC Überstorf
4. FC Tafers
5. FC Plasselb
6. FC Giffers-Tentlingen
 

12.08.2016   11. FRI-Travel-Cup
 
Die Resultate der Partien der Gruppe B:

FC Plaffeien - FC Giffers-Tentlingen 2:0

Tore: 1:0 17. Min. Lötscher; 2:0 42. Min. Heimo

Der Gastgeber war von Beginn weg die spielbestimmende Mannschaft und gewann nach zwei Toren der jungen Lötscher und Heimo verdientermassen dieses Oberländer Derby.

FC Überstorf - FC Plaffeien 0:1

Tore: 0:1 12. Käser

In diesem Spiel der beiden Vertreter aus der höchsten kantonalen Liga ging der Gastgeber als Sieger vom Feld. In einem ausgeglichen Spiel sorgen Goalgetter Yves Kaeser und Torhüter Lukas Bucheli mit einer Glanzparade kurz vor dem Ende für den Unterschied.

FC Giffers-Tentlingen - FC Überstorf 0:3

Tore: 0:1 10. Min. Schumacher; 0:2 30. Min. J. Jungo;
0:3 42. Min. Küpfer

Überstorf war klar die bessere Mannschaft und gewann dieses Spiel auch in dieser Höhe verdient. Die arg dezimierten Oberländer
konnten zu keiner Zeit dagegen halten und mussten nach 45 Minuten als Verlierer vom Platz.

Somit kommt es am Finaltag vom kommenden Samstag zu folgenden Partien:

16:00 Uhr FC Plasselb - FC Giffers/Tentlingen (Spiel um Rang 5)
18:00 Uhr FC Tafers - FC Überstorf (Spiel um Rang 3)
20:00 Uhr SC Düdingen CCJLA - FC Plaffeien (Final)
 

09.08.2016   11. FRI-Travel-Cup
 
Die Resultate der gestrigen Partien der Gruppe A:

FC Plasselb - SC Düdingen CCJL A 0:2

Tore: 22./28. Min. Buntschu

Die Junioren des SC Düdingen schlugen von Beginn weg das höhere Tempo an und waren über die gesamten 45 Minuten aktiver, so dass der Sieg, welcher nach mehreren Aluminiumtreffern sogar noch höher hätte ausfallen können, verdient war.


FC Tafers - FC Plasselb 2:2 (4:2 n.P.)

Tore: 0:1 6. Min. Neuhaus (P); 1:1 12. Min. Fürst (P) - 2:1 42. Min. Stöckli - 2:2 45. Min. Greca

In einem ausgeglichenen Spiel wurden die beiden ersten Treffer jeweils per Elfmeter markiert. In der Schlussphase überschlugen sich die Ereignisse - nach dem vermeindlichen Siegtreffer durch Stöckli in der 42. Minute konnte Greca mit dem letzten Angriff für Plasselb noch ausgleichen. Tafers setzte sich schlussendlich im Elfmeterschiessen souverän durch.


SC Düdingen CCJL A - FC Tafers

Tore: 1:0 45. Min. Bürgy

Die Junioren waren in den ersten Minuten spielbestimmend. Tafers erarbeitete sich jedoch die besseren Chancen und verschoss zudem noch einen Penalty. Und wie heisst es so schön? Wer die Tore vorne nicht macht, erält sie hinten. Das war auch hier nicht anders: mit dem letzten, sehr schönen Angriff sicherte das 1:0 von Bürgy den Sieg und auch den ersten Gruppenrang für die Junioren.

Somit ist der letzjährige Sieger Plasselb in dieser Gruppe auf dem 3. Rang, der letztjährige Finalgegner Tafers klassiert sich auf Platz 2 und die Junioren aus Düdingen
sind Gruppensieger.
 

24.07.2016   Programm 11. FRI-Travel-Cup
 
 

21.07.2016   Galamatch FCP - HCDB
 
Nachdem die erste Auflage im letzten Sommer eine tolle Erfahrung für alle Beteiligten war, haben wir uns entschieden, diese Partie zur "Tradition" zu machen und freuen uns auf die nächste Austragung:

 

10.06.2016   Verabschiedung
 
Beim letzten Saison-Auftritt unserer ersten Mannschaft von heute Abend um 20 Uhr in Überstorf werden leider auch drei Spieler das letzte Spiel für unseren Verein bestreiten. Steven (Rücktritt), Marc und Yanick (zurück zum Stammverein) werden sich zukünftig anderen Herausforderungen stellen. Wir bedanken uns bei Ihnen ganz herzlich für den Einsatz zugunsten des FC Plaffeien und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute und viel Erfolg.



Freundliche Grüsse
Der Vorstand
 

06.06.2016   Der Aufstieg ist Tatsache...
 
Wir gratulieren unseren Damen zum hochverdienten Aufsteig in die 3. Liga.

Der Aufstieg ist bereits nach dem vorletzten Spiel gesichert, und dies durch einen diskussionslosen 8:0-Sieg (!!!) gegen den direkten Konkurrenten um den Aufstieg, den FCFF Villars-sur-Glâne. Was für eine Machtdemonstration unserer Damen...

Die Torschützen: 10' Myriam Fontana, 31' Aline Neuhaus, 41' Aline Neuhaus, 48' Véronique Piller, 54' Miriam Dousse, 77' Fabienne Käser, 79' Aline Remy, 89' Aline Remy.



Freundliche Grüsse
Der Vorstand